Mai 28, 2020

Online Casinos und virtuelle Spieltempel im Vergleich

Dank der Online Casinos, die seit dem Jahre 1994 in immer größerer Anzahl entstanden sind, sind Glücksspieler nicht mehr auf den Besuch in der Spielhalle, im Kasino und auf der Pferderennbahn angewiesen. Stattdessen findet sich nun auch im Internet ein großzügiges Angebot an Glücksspielen. Wir möchten in diesem Artikel die stationären und digitalen Spieltempel miteinander vergleichen, damit Sie als Spieler eine bewusstere Entscheidung treffen können.

Besseres Spielangebot in Online Casinos

Zunächst fällt auf, dass das Spielangebot in Online Casinos wesentlich größer ist. Allein rund 1.000 Spielautomaten sind keine Seltenheit, der unbegrenzte virtuelle Raum macht dies möglich. Dazu kommen Sportwetten, Lotterien und Würfelspiele aller Art. Auch die Klassiker Poker, Roulette, Baccarat und Blackjack sind zusammen mit Myriaden an Varianten zahlreich vertreten. Der Boom an beliebten Abspielen der Klassiker wurde erst durch die spezifischen Bedingungen des Online Casinos ins Leben gerufen. Das überwältigende Spielangebot korrespondiert mit dem Vorteil, dass es im Online Casino kein „Besetzt“ gibt. Es macht also nichts aus, wenn mehrere Spieler an einem Spiel spielen. Virtuell kommt jeder Glücksspieler zu seinem Recht.

Bessere Gewinnmöglichkeiten in Online Casinos

Auch die Gewinnmöglichkeiten haben sich in Online Casinos teilweise spektakulär verbessert. Am deutlichsten fallen diese Unterschiede bei den Automatenspielen auf. Während in Deutschland die Betreiber von Spielhallen lediglich dazu verpflichtet waren, eine Gewinnausschüttung von mindestens 60 % zu gewährleisten, liegt die RTP-Quote bei Spielautomaten online bereits bei durchschnittlich 96 %. Doch auch bei den Tischspielen haben Spieler heute bessere Gewinnmöglichkeiten.

Der Grund liegt in der Vielzahl der einzelnen Varianten verborgen, sodass jeder Spieler sich die Variante mit der besten Auszahlungsquote aussuchen kann. Wer zum Beispiel nach der günstigsten Blackjack Variante sucht, wird in Blackjack Switch fündig. In diesem Spiel hat die Ausschüttungsquote nämlich mit 99,87 % fast schon die magische 100-%-Grenze erreicht.

Online Casinos locken mit zahlreichen Bonussen

Der Konkurrenzkampf ist bei den Anbietern von Online Casinos hart und für die Spieler fruchtbar. Denn er hat eine Vielzahl von Bonussen entstanden, von denen sowohl Neukunden als auch Bestandskunden profitieren. Dazu gesellen sich Bonusse wie der Cashback-Bonus, der Reload-Bonus und der nicht einzahlungsgebundene Bonus, der in Online Casinos unter dem Begriff No-Deposit-Bonus firmiert. Viele Spieler beziehen systematisch die verschiedenen Bonusse der Anbieter in ihr Spielverhalten mit ein. Das Casino-Hopping hat sich in der Branche zum Volkssport entwickelt und meint das Springen von Casino zu Casino und damit von Bonus zu Bonus.

Grenzenlose Freiheit in Online Casinos

Online Casinos haben rund um die Uhr geöffnet. Aus naheliegenden Gründen ist der Besuch außerdem nicht mit einem Ortswechsel verbunden. Spieler können problemlos am heimischen Festnetz-PC oder unterwegs vom Tablet und Smartphone ihr Glück versuchen. Anders als in Spielbanken, die um ihren guten Ruf besorgt sind, verlangt auch niemand für das Spielen eine elegante Kleidung. Fernab von sozialer Beobachtung kann die Sitzhaltung beim Spielen genauso ungezwungen sein wir das äußere Erscheinungsbild.

Verlust an Atmosphäre

Insgesamt ist die Barriere für Glücksspiele durch die Online Casinos deutlich leichtfüßiger geworden, was nicht in jedem Fall ein Vorteil sein muss. Viele Spieler in Online Casinos beklagen nämlich einen Verlust an Atmosphäre, wie sie nur schillernde Spielbanken und knallbunte Spielhallen boten. Auch die knisternde Spannung auf einer echten Pferderennbahn kann niemals im Internet erreicht werden.

Die Online Casinos haben zugegebenermaßen dagegen gesteuert und sich in ihren Antworten darauf von den Errungenschaften des technologischen Fortschritts bedient. Entstanden sind dadurch neue Angebote wie Live Casinos und VR-Casinos, die sich der Technologie der Virtuellen Realität bedienen und für das Spiel eine VR-Brille einfordern. Doch auch wenn die Spielatmosphäre dadurch deutlich besser geworden ist, stellt sie immer nur eine Simulation von Atmosphäre dar.