Alle Jahre wieder zieht der Sommer ins Lande und überrascht immer mal wieder mit hohen Temperaturen, die zwar sehr angenehm sind, wenn man den ganzen Tag am Strand liegen oder auf den Bergen die Freiheit genießen kann.

Muss man arbeiten, dann sind solche hohen Temperaturen sehr belastend – nicht nur für die Menschen, sondern auch für die Tiere und Pflanzen.

Wie geht man am besten mit solchen Temperaturen um?

Dadurch, dass wir es in unseren Breitengraden nicht gewohnt sind, dass die Temperaturen so hoch sind, ist es für die meisten sehr schwierig mit der Hitzewelle umzugehen.

Was sollte man beachten:

  • Bei sehr hohen Temperaturen ist es wichtig sehr viel zu trinken, vor allem Wasser oder ungesüßte Teesorten. Normalerweise empfiehlt sich eine Menge von mindestens zwei Litern (die Menge ist aber von Mensch zu Mensch unterschiedlich).
  • Natürlich sollte man auch regelmäßig Nahrung zu sich nehmen. Dadurch, dass die meisten Menschen bei hohen Temperaturen grundsätzlich weniger Hunger haben, eignen sich vor allem leichte Gerichte am besten: Salate, frisches Obst und Gemüse. Vor allem auch wasserhaltige Obst- und Gemüsesorten wie Gurke, Wassermelone, Tomate sind perfekt für heiße Tage. Wichtig ist, dass man sich nicht zu essen zwingt, wenn man wirklich keinen Hunger hat.
  • Sport kann man in den frühen Morgen- oder Abendstunden machen. Vor allem Joggen, Radfahren oder ähnliches sollte man nicht in der prallen Mittagssonne machen. Geht man ins Schwimmbad, in das Fitnesscenter oder auch in die Kletterhalle kann man auch untertags reingehen (da es dort meist kühler ist).
  • Ist man draußen, sollte man auf jeden Schutzkleidung Vor allem der Kopf sollte vor der Sonne geschützt werden, da sonst die Gefahr eines Sonnenstichs oder Hitzschlags besteht.
  • Kinder und ältere Menschen sowie jene, die unter der Hitze leiden, sollten sich untertags in gekühlten Räumen aufhalten oder im Schatten. Wenn man sich für einen Ventilator oder eine Klimaanlage interessiert, kann man sich darüber im Internet oder im Elektrogeschäft vor Ort informieren. Kennt man sich nicht richtig aus, helfen gute Websites mit sinnvollen Vergleichen wie beispielsweise homeandsmart zwischen der großen Auswahl zu wählen. Dieses Vergleichsportal gibt einen guten Einblick über die unterschiedlichen Ventilatoren und informiert auch über die speziellen Eigenschaften der Geräte.

Hochleistungssportler sollten sich unbedingt bewusst sein, dass man durch das Schwitzen sehr viele Nährstoffe verliert. Deshalb ist es wichtig, dass sie mineralstoffreiches Wasser trinken.

Gesundheitsprobleme und die Hitze!

Menschen, die unter chronischen Krankheiten leiden, müssen natürlich nochmals besser auf ihr Wohlbefinden während der heißen Tage achten.

Hat man z.B. Nierenprobleme sollte man mit dem Arzt die Wassermenge, die man trinkt, absprechen.

Vor allem auch für Menschen, die Herzprobleme haben, können diese heißen Tage zur Qual werden. Meist leiden sie unter erhöhter Müdigkeit, Schlappheit und Konzentrationsstörungen – es kann sogar bis zu Herzrhythmusstörungen kommen. Von Ärzten wird empfohlen, dass sie zwingend auf eine ausreichende Wasserzufuhr achten, auch jene Menschen, die normalerweise wegen einer Herzschwäche nicht so viel trinken dürfen. Man sollte auf Getränke achten, die nicht zu kalt sind und die Trinkmenge sollte etwa bei 2 Litern liegen. Bei Fragen kann man dies einfach mit dem Arzt oder Heilpraktiker absprechen. Sie sollten unbedingt auf Alkohol verzichten und stattdessen auf Wasser oder gut verdünnte Fruchtsäfte zurückgreifen.

Will man Sport machen, sollte man das unbedingt in kühlere Waldgebiete oder in schattige Parkanlagen verlegen – man muss keinesfalls auf Sport verzichten, nur sollte man viel Wert auf Schatten und kühlere Orte legen.

Beim Essen ist es wichtig, sich möglichst mit einfachen und sehr leichten Gerichten zu ernähren. Die mediterrane Kost mit viel Salat, Gemüse und Obst eignet sich hervorragend.

Mehr Infos zu Herzinsuffizienz: http://www.batwitchs-harrypotter-world.de/was-gibt-es-uber-kongestive-herzinsuffizienz-zu-wissen/

Fazit!

Die Sommerhitze kann echt sehr schön sein und man kann sehr viel Vitamin D tanken sowie sich richtig aufheizen.

Dennoch sollte man bestimmte Dinge beachten: Viel trinken, leichte Kost und sich im Schatten aufhalten.

Und falls es mal ganz zu heiß sein sollte, kann man auch einen Filmenachmittag mit den spannenden Harry-Potter-Filmen einplanen.